top of page
  • AutorenbildIngo Smula

Drachenlinien und Erdbewusstsein

Gedenkstätten und deren Verbindung zu Drachenlinien


In dem vorherigen Blogbeitrag schrieb ich über den Unterschied zwischen Leylines und Drachenlinien und welche feinstoffliche Substanz innerhalb der Drachenlinien als Informationsträger fließt: das sogenannte Drachenblut. Der Drache, der Lindwurm, die Schlange stehen symbolhaft für die Kräfte der Natur, der Erde an sich und das Drachenblut für die Energie der Erde.


Drachenblut ist Gaias empfindungsfähiges Lebensblut, das alle sieben Chakren des Menschen unterstützt und in eine reine Herzens- und Liebesenergie bringt.


und weiter:


Kurz gesagt: Mit der gleichzeitigen Harmonisierung und Reinigung aller Deiner Chakren nimmst Du über das feinstoffliche Drachenblut das pure Erdbewusstsein wahr und wirst Eins mit der Liebe Gaias.


Wie ein Lichtgitter umspannen Drachenlinien und Leylines die Erde und informieren so auf geistiger Ebene (Drachenlinie) und auf körperlicher Ebene (Leyline) alle Spezies, welche sich auf der Erde befinden. Egal, ob Wesenheiten (Lebe-, Natur- und Elementarwesen) oder Energien.


Was aber, wenn diese Informationskanäle beeinflusst, also energetisch manipuliert wurden?


Auf der Suche nach der Ursache der Manipulationen stellte ich eine einfache Frage: "Was beeinflusst das deutsche Gebiet am meisten?"


Klare und eindeutige Antwort: "Gedenkstätten!"


Die Ursache ist der Schlüssel, nicht die Symptome.


Bereits Ende 2022 schrieb ich in einem Blogbeitrag über die Manipulation des deutschsprachigen Raums mittels der Gedenkstätten, die nach dem 2. Weltkrieg erbaut wurden und griff dieses Thema auch in weiteren Beiträgen auf, insbesondere in diesem hier.


Ob es nun um die energetische Teilung des deutschen Gebiets ging oder um die Platzierung von Gedenksteinen auf wichtigen Energiezentren sowie die Manipulation ganzer Landschaften durch eine bestimmte Gestaltung gewisser Friedhöfe, so war mir doch bewusst, dass es eine weitere, ursächliche Beeinflussung gab, die noch nicht entdeckt wurde.


Nach und nach, Schicht um Schicht, offenbaren sich nun die Zusammenhänge und legen die Ursachen frei. Ja, es gab in den Gedenkstätten von Bergen-Belsen, Auschwitz oder Buchenwald schwarze Magie in Form von Anhaftungen, Übertragungen und energetische Programmierungen, quasi als feinstoffliches Souvenir für jeden Besucher - ungefragt, nicht frei gewählt und daher aufgezwungen -, auch gab es energetische Konstrukte, die Wesenheiten wie Seelen, Geister, Gespenster und Wesenheiten nicht-irdischen Ursprungs an diesen Ort gebunden hatten.


Die wahre Ursache der Manipulation lag allerdings in der Errichtung von Gedenkstätten auf den dort vorhandenen Quellen von Drachenlinien. Ich fand in allen Gedenkstätten dasselbe Muster wieder, beispielsweise wurde in Mauthausen (Österreich) das polnische, das sowjetische und das tschechoslowakische Denkmal auf die Quelle einer jeweiligen Drachenlinie erbaut. Ebenso in Neuengamme bei Hamburg: Das „Haus des Gedenkens“ wurde auf der Quelle zweier Drachenlinien errichtet. Eine Drachenlinie, die in Neuengamme entspringt, verläuft rund 300 Kilometer in nordöstlicher Richtung, u.a. durch Lübeck hindurch, die andere rund 900 Kilometer südöstlich, u.a. durch Leipzig hindurch.


Ebenso in Dachau bei München: Eine Drachenlinie verläuft rund 700 Kilometer weit u.a. durch Ingolstadt, eine weitere rund 900 Kilometer weit u.a. durch Passau, die dritte Drachenlinie, die in Dachau entspringt, verläuft rund 950 Kilometer weit u.a. durch Heidelberg. Dachau weicht allerdings von der Norm durch die energetische Manipulation mittels Gedenkstätten ab, denn auf 2 Quellen des Erdbewusstseins wurde eine römisch-katholische Kapelle errichtet und auf der 3. eine russisch-orthodoxe Kapelle. Allein die Namensgebung der römisch-katholischen Kapelle mit "Todesangst-Christi-Kapelle" weist auf die Energiequalität der Manipulation hin.


Diese Besonderheit in Dachau brachte mich dazu, weitere heilige Stätten in der ganzen Welt energetisch näher zu betrachten. Aber dazu dann mehr in einem weiteren Blogbeitrag.


Würdest Du nun auf einer Karte den Verlauf aller Drachenlinien einzeichnen, deren Quelle von einer Gedenkstätte besetzt wurde, so würdest Du ein umfassendes Netz der feinstofflichen Informationsübertragung über das gesamte deutsche Gebiet erblicken.


Für die Freiheit


Wenn Du die Quelle einer Energie beeinflusst, manipulierst Du auch deren Information. Ein Virus oder ein Trojaner auf Deinem Computer geht ebenso vor und genau so kannst die Gedenkstätten bzw. andere Bauwerke wie Kapellen, welche auf den Quellen des puren Erdbewusstseins errichtet wurden, auch betrachten.


Die Quellen der Drachenenergien sowie die darauf errichteten Gedenkstätten sind nun wieder rein im Fluss bzw. frei von beeinflussendem Wirken, als wichtiger Bestandteil der kontinuierlichen Schwingungserhöhungen.


Ebenso, falls vorher noch nicht bereits geschehen, befinden sich die Emotionalkörper der betroffenen Orte wieder in der ursprünglichen Reinheit, die energetischen Prägungen des menschlichen Leids wurde aufgelöst und u.a. durch bedingungslose Liebe ersetzt und die letzten energetischen Manipulationen haben jetzt bereits keine Kraft mehr und werden spätestens im Sommer dieses Jahres vollständig verschwunden sein.


Die derzeitige Zeit des Wandels bringt es mit sich: die alte Ära endet, eine neue beginnt.



Die hier veröffentlichten Bilder wurden mittels KI (CoPilot) erstellt und sind frei verfügbar

Drachenlinien & Erdbewusstsein / ©Ingo Smula 2024 / www.naturkraftkunde.de

Ich versuche nicht Dir irgendwas als absolute Tatsache oder Wahrheit zu verkaufen, auch versuche ich nicht dich zu überzeugen, zu überreden oder gar zu konvertieren. Ich möchte nur, dass du mit diesen Ideen, diesen alternativen Wahrheiten, Realitäten, Möglichkeiten, Informationen herumexperimentierst und spielst. Ich versuche auch nicht dir irgendetwas zu beweisen. Ich habe keine Beweise. Sehe was du hier liest, als eine weitere Möglichkeit des Lebens, eine weitere Möglichkeit der Realität an. Bitte überprüfe alles eigenverantwortlich selbst. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder auf die absolute Wahrheit. Diese Forschungsreise ist unendlich. Dies ist nur ein Zwischenbericht meiner derzeitigen Etappe, bzw. was ich glaube auf dieser unendlichen Reise verstanden zu haben. Du musst mir nichts glauben. Noch besser: Glaube mir kein Wort. Finde deine eigene Wahrheit. Es ist nur ein Angebot. (Mit Dank an Mirko R. Betz für die Inspiration dieses Disclaimers)

Comments


bottom of page