• Ingo Smula

Von Sonnenstürmen und deren Wirkungen

Ähnlich wie die Richterskala zur Messung der Stärke von Erdbeben herangezogen wird, so gibt es auch bei Sonnenstürmen einen Indices: Der KP-Index (planetarischeKennziffer) gilt weltweit als Standard für den Energieeintrag aus dem Sonnenwind in das System Erde.

13 geomagnetische Observatorien messen weltweit im 3-Stunden-Rhythmus die solare Teilchenstrahlung und klassifizieren diese geomagnetischen Aktivitäten in Q-days (quit days, niedrige geomagnetische Aktivität, KP-Index bis 3) und in D-days (disturbed days, hohe Aktivität, KP-Index ab 5).

Wie Du in der unten stehenden Grafik erkennen kannst, gab es zwischen dem 25. und dem 27. Oktober erhöhte Aktivitäten (KP-Index von 5-6), die wiederum unser körperliches Empfinden beeinflußten. So lag ich beispielsweise mit einem starken Kribbeln im Körper (Energiefluß) die halbe Nacht wach und während des Schlafens zeigten sich intensive Träume.

In den Medien wird bei diesem Thema hauptsächlich über die negativen Folgen wie Stromausfälle, kein Telefon etc. berichtet, dabei gibt es aber auch durchaus positive Seiten.

Die Sonne

Die Sonne als Zentralgestirn unserer Galaxis ist nicht nur Spenderin des Lebens und erste Gottheit alter Kulturen, sondern sie regt auch die Entwicklung an. Alles Starre im eigenen Bewusstsein wird ge/licht/et, alles Bewegliche wird aufgewühlt.

Wenn die Energieteilchen der Sonnenstürme auf uns treffen, wirkt ihre transformative Kraft auch auf energetischer Ebene: Altes verbrennt, Neues gedeiht. Aber Vorsicht, denn auch hier kommt es auf die Dosierung an.

Wenn die Energieteilchen der Sonne auf das Erdmagnetfeld treffen, werden Polarlichter sichtbar. Bei den indigenen Völker werden diese auch „Fackeln der Toten“ genannt und so entsteht hierbei der Bezug zu anderen Ebenen:

Auswirkungen der Sonnenstürme auf Kraftorte der Neuen Energie

Wir befinden uns mitten in einer Zeiten/Energie/Erdenwende!

Denn nicht nur in unserem Feld, sondern auch in dem Feld der Erde wirken die Kräfte der Sonnenstürme transformativ: Nach jeder erhöhten Aktivität (KP-Index 5 oder höher) haben sich die Orte der Neuen Energie spürbar vergößert.

So habe ich nach dem letzten Sonnensturm Ende September bei einem Ort der Neuen Energie eine Länge von 48 Metern festgestellt - nach den beiden letzten Sonnenstürmen knapp 4 Wochen später war derselbe Ort auf eine Länge von 140 Metern angewachsen!

Dieser Ort, quasi vor meiner Haustür, hat die Form einer bauchigen Zigarre, dessen Längs-seiten einem eher unregelmäßigen Muster folgen.

Auf die Intensität der Neuen Energien haben die Sonnenstürme übrigens keine Auswirkung, nur auf deren Größe: Das alte Massen-Bewusstsein der Menschheit aus den letzten Jahr-tausenden wird an diesen Stellen aufgelöst und das Bewusstein der Neuen Erde kann sich frei ausbreiten.

Das Bewusstsein der Neuen Erde

Die Energien dieser Orte sind Tore zu Dir selbst, Tore in das Neue-Erde-Bewusstsein. Hier bist Du in Kontakt mit Deiner eigenen Wahrhaftigkeit. Dieser Ort bedeutet für Dich Heilung durch Ganzwerdung, im Erinnern an Dein ursprüngliches Sein im Selbst.

Nichts und niemand kann diese Orte, diese Energie manipulieren oder für seine Zwecke missbrauchen.

Getrennt von dem Massen-Bewusstsein der Alten Erde (bis 2012)

fühlst Du unbeeinflusst Dein wahres Selbst.

Die Energie der Alten Erde nährt nichts mehr, lebt nicht mehr, ist nur noch Vergangenheit und größtenteils noch unsere Gegenwart.

Nirgendwo sonst, mit keiner anderen Methode kannst Du Dich schneller und einfacher an Dein Selbst anbinden wie an den Orten der Neuen Energie. Noch effektiver bist Du, wenn Du dort Übungen wie Wahrnehmungsverfeinerung, Yoga oder Meditation anwendest – aber eigentlich reicht eine erwartungsfreies Nichtstunvöllig aus.

Erspüre es regelmäßig selbst, solltest Du es bisher noch nicht getan haben. Du findest dort inneren Frieden und Freiheit, keine Sorgen und Nöte belasten Dich.


Solltest Du einen solchen Platz nahe Deines Zuhauses suchen, so kontaktiere mich gerne.

Von Sonnenstürmen und deren Wirkungen / © Ingo Smula 2019 / www.naturkraftkunde.de
32 Ansichten

Ingo Smula

Moorburger Elbdeich 263

21079 Hamburg

© 2020